8. Keith Haring

Keith Haring
Keith Haring
Nächste Haltestelle: Kunst

Ende der 70er Jahre verziert Keith Haring in New York die Wände der U-Bahn-Schächte mit seinen
einfachen, zweidimensionalen Figuren. Zu seinem Markenzeichen wird “das Strahlenbaby” (The Radiant Child). Im Gegensatz zur Graffiti-Szene, die sich in der Wiederholung solcher Signaturen (“tags”) erschöpft, kreiert Haring eine vielseitige Symbolsprache, die den Eindruck geheimnisvoller Botschaften vermittelt. 1990 stirbt Haring im Alter von 31 Jahren an Aids.

Kleinformat (10,7×14,3 cm,Heft) 32 S. , farbig

Beispielseiten

har_8_9
Keith Haring, Seiten 8 – 9
har_22_23
Keith Haring, Seiten 22 – 23